Search

Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Aktuelles Herren & Damen

pdf

Bezirksmeisterschafen 2013 Endlauf
Endlauf_UEbersicht_Plaetze_und_Teilnehme[...]
PDF-Dokument [466.5 KB]

 

Aktuelle Tabellen und Statistiken sind online

 

18. Spieltag

Sehr starke Saison der Kegelabteilung des TVD

 

Die Kegler/innen des TVD haben eine sehr starke Saison 2012/2013 gespielt. Überragend war die Meisterschaft in der Regionalliga B der 1. Herrenmann-schaft, die damit den Aufstieg in die Hessenliga, die dritthöchste Spielklasse, geschafft hat. Sie hatten bereits die gesamte Saison die Klasse dominiert und mit 4 Punkten Vorsprung die Meisterschaft errungen. Im letzten Spiel wurde die Gastmannschaft vom KSC 74 Ober-Ramstadt klar mit 5137 : 4308 LP (Leistungspunkten) besiegt. Bei den Gästen musste Werner Frei allerdings verletzungsbedingt abbrechen. Matthias Gröger mit starken 897 LP und Lars Tauer mit nicht minder starken 894 LP waren an diesem Tag die herausragenden Kegler. Ralf Walzer erzielte 874 LP und Alexander Knecht 844 LP. Außerdem warfen Manuel Knecht 836 LP und Daniel Schäfer 792 LP. Nach ausgiebigen Meisterschaftsfeiern wird die Vorbereitung auf die wesentliche schwerere Hessenliga beginnen.

Die Damen des TVD haben ebenfalls eine sehr gute Saison gespielt. Nachdem man in der letzten Saison fast abgestiegen wäre, konnte man diesmal den dritten Platz in Gruppenliga 2 erringen. Gegen die Gäste vom SKV RW Darmstadt genügte ein durchschnittliche Leistung um mit 2281 : 2152 LP zu siegen. Die mit Abstand stärkst Leistung zeigte Monika Anthes mit 405 LP. Es folgten Andrea Knecht und Edith Krüger mit je 387 LP sowie Kim Rathmann mit 386 LP, Gabi Schwantes 369 LP und Sylvia Hartel 347 LP. Diese gute Platzierung wird bei den Damen wie eine Meisterschaft gefeiert.

Die 2. Herrenmannschaft des TVD belegte in ihrer ersten Saison in der Bezirksliga einen sensationellen 2. Platz. Es wäre sogar die Meisterschaft und damit der sichere Aufstieg in die Gruppenliga möglich gewesen, wenn das letzte Spiel beim SKC Höchst im Odw. gewonnen worden wäre. Leider zeigten die Spieler des TVD Nerven und mussten sich den sehr stark aufspielenden Gastgebern des SKC mit 4956 : 5302 LP geschlagen geben. Nur Andreas Kirsten mit 895 LP und Anton Berker mit 865 LP konnten überzeugen. Bernd Lenhardt (805 LP), Markus Antkowiak/Uwe Menzel (805 LP), Alexander Knöchel 796 LP und Lukas Hohmann (790 LP) blieben weit unter ihren Möglichkeiten. Trotzdem kann die Mannschaft insgesamt stolz auf ihre Saisonleistung sein. Es ist sogar noch der Aufstieg möglich, da beim HKBV Umstrukturierungsmaßnahmen bei den einzelnen Ligen anstehen.  

Die 3. Herrenmannschaft konnte ebenfalls überzeugen und belegte in der A-Klasse 1 zum Saisonabschluss den 2.Platz. In einer sehr spannenden und hochklassigen Begegnung konnte auf den Bahnen in Mörfelden die Mannschaft der KC Rebellen Mörfelden II mit 2631 : 2631 LP besiegt werden. Erst die letzten Kugeln entschieden die Partie. Für das herausragende Ergebnis sorgte Thorsten Wachsmann mit sagenhaften 508 LP. Auch Uwe Tauer mit 456 LP und Marc Walzer mit 453 LP erzielten tolle Ergebnisse. Ulrich Wagner-Benz mit 420 LP, Helmut Zuber mit 411 LP und Günter Hartel mit 383 LP komplettierten den starken Auftritt der 3. Mannschaft.

Last but not least konnte auch noch die gemischte Mannschaft des TVD in der D-Liga die Meisterschaft durch einen Heimsieg gegen Rot Weiß Darmstadt erringen. Im letzten Saisonspiel ließen sie den Gästen mit 1489 : 1327 LP keine Chance. Es spielten: Anja Wachsmann 386 LP, Maurice Krüger 373 LP, Georg Haimerl 367 LP und Sandro Charras 363 LP.

Die Kegelabteilung bedankt sich bei allen Spielern für diese sehr starke Saison und freut sich auf die neue Saison 2013/2014.

 

17. Spieltag

TV Dreieichenhain verliert in Bockenheim

Die 1. Herrenmannschaft des TV-Dreieichenhain hat das Auswärtsspiel bei Vollkugel Bockenheim mit 5198 : 5311 LP verloren. In einem Spiel der Regional Liga B verlor die stark ersatzgeschwächte Mannschaft des TVD zwar deutlich, die Niederlage hat jedoch keine Auswirkung mehr, da die Mannschaft bereits vor dem Spiel als Meister feststand. Es spielten: Ralf Walzer 910 LP, Alexander Knecht 902 LP, Manuel Knecht 870 LP, Matthias Grögor 869 LP, Daniel Schäfer 840 LP und Tivadar Kovac 807 LP.

Die Damenmannschaft des TVD ist weiterhin im Aufwind. Mit einer starken Leistung bezwangen sie im Auswärtsspiel der Gruppenliga 2 Rot-Weiß Nauheim mit 2449 : 2372 LP. Schon früh konnten sich die Damen vom TVD von ihrem Gegner absetzen, so dass die beiden Matchwinnerinnen vom letzten Spieltag diesmal nur das Ergebnis verwalten mussten. Die stärksten Spielerinnen auf Seiten des TVD waren Edith Krüger und Gabi Schwantes mit jeweils 422 LP. Monika Anthes erzielte starke 417 LP und die stark aufspielende Nachwuchsspielerin Kim Rathmann 411 LP. Silvia Hartl mit 389 LP und Andrea Knecht mit 388 LP kompetierten das sehr gute Ergebnis.

2. Herrenmannschaft des TVD kann Meister werden

Nach ihrem Sieg gegen SKG Stockstadt II hat die 2. Herrenmannschaft des TVD sehr gute Chancen auf die Meisterschaft in der Bezirksliga. Sie muss allerdings das letzte Saisonspiel in Höchst gewinnen. Die Kegler des TVD zeigten eine überragende Leistung und ließen den Gästen aus Stockstadt beim 5062 : 4807 keine Chance. Lukas Hohmann und Anton Berker warfen mit jeweils 879 LP die höchsten Ergebnisse. Es folgten Luka Kohlrautz 832 LP, Alexander Knöchel 831 LP, Bernd Lenhardt 825 LP und Uwe Menzel 816 LP.

Die 3. Herrenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen SG Sachsenhausen 3 mit 2374 : 2387 LP. Die SG Sachsenhausen ist damit verdienter Meister der A-Liga 1 geworden. In einer durchschnittlichen aber sehr spannenden Partie konnten sich die Gäste erst mit den letzen Würfen den Sieg sichern. Die stark spielenden Marc Walzer (422 LP) und Günter Hartel (420 LP) konnten nach Rückstand einen kleinen Vorsprung heraus kegeln, den die Schlussspieler Uwe Tauer (392 LP) und Helmut Zuber (378 LP) jedoch nicht halten konnten. Außerdem warfen: Ulrich Wagner-Benz (390 LP) und Leo Sander (372 LP).

In der D-Liga konnte die Mannschaft des TVD bei SKG Roßdorf mit 1512 : 1269 LP gewinnen. Die Meisterschaft ist damit so gut wie sicher. Stephan Piatkowski erzielte 400 LP, Sandro Charras 377 LP, Georg Heimerl 349 LP und Heidi Gerhardt/Maurice Krüger zusammen 386 LP.

 

16. Spieltag

TV Dreieichenhain steigt in die Hessenliga auf

Nur Siege für die Kegler des TV-Dreieichenhain

Die Kegelabteilung des TV-Dreieichenhain können ein sehr erfolgreiches Wochenende feiern. Alle Mannschaften gewannen ihre Spiele.

Die 1. Mannschaft des TVD kann die Meisterschaft in der Regionalliga B und den Aufstieg in die Hessenliga feiern. Sie besiegten im Heimspiel die Mannschaft des SV Bockenheim II mit 5127 : 5030 LP. Gleichzeitig verloren die beiden direkten Konkurrenten ihre Spiele, so dass die Meisterschaft bereits nach dem 16. Spieltag feststeht. Von Anfang an führten die Gastgeber und konnten bis zum Schluss den Vorsprung auf knapp einhundert Leistungspunkte ausbauen. Die höchste Punktzahl erzielte mit 878 LP Alexander Knöchel dicht gefolgt von Ralf Walzer mit 868 LP. Außerdem kegelten: Manuel Knecht 855 LP, Matthias Grögor 846 LP, Lars Tauer 843 LP und Alexander Knecht 837 LP.

Auch die Damen der TVD konnten ihr Heimspiel gegen SKC Höchst gewinnen. In einer Begegnung der Gruppenliga 2 mit 2291 : 2274 LP. In einer äußerst spannenden Begegnung sahen die Keglerinnen des TVD bereits als der sichere Verlierer aus, als die beiden Schlussspielerinnen Monika Anthes (427 LP) und Andrea Knecht (399 LP) das Spiel noch zu Gunsten des TVD drehen konnten. Auch diesmal musste am Anfang wieder eine Spielerin Ramona Piatowsky (182 LP) wegen einer Verletzung ausgewechselt werden. Die Ersatzspielerin Heidi Gerhardt scheiterte an ihren Nerven und erzielte nur 141 LP. Stark spielte Silvia Hartel mit 392 LP, Edith Krüger erzielte 383 LP und Marion Jung 367 LP.

Die 2. Herrenmannschaft gewann in der Bezirksliga bei der SKG Roßdorf 1 mit 4945 : 4891 LP und hat damit immer noch gute Chancen auf die Meisterschaft. In einer spannenden Begegnung wechselte immer wieder die Führung bis sich endlich die Kegler des TVD durchsetzen konnten. Die meisten Punkte auf Seiten des TVD erzielten Anton Berger mit 875 LP und Lukas Hohmann mit 872 LP. Andreas Kirsten warf 813 LP und Luka Kohlrautz 806 LP. Das Ergebnis komplettierten Markus Antkowiak 796 LP und Daniel Schäfer mit 783 LP

Eine ganz starke Leistung zeigte die 3. Herrnmannschaft des TVD. Sie besiegten in der A-Liga 1 die Gastgeber der KSC Eintracht 67 Frankfurt 3 mit herausragenden 2603 : 2569 LP. Diese hervorragende Leistung war auch notwendig, um die ebenfalls sehr gut spielenden Gastgeber zu besiegen. In der starken Mannschaftsleistung ragten die Ergebnisse von Uwe Tauer mit 463 LP und Helmut Zuber mit 453 LP heraus. Auch Bernd Lenhardt erzielte mit 441 LP ein herausragendes Ergebnis. Außerdem warfen Marc Walzer 420 LP, Gunter Hartel 417 LP und Ulrich Wagner-Benz 409 LP.

In der D-Liga Mix konnten die Kegler des TVD ebenfalls überzeugen und die Gäste von SKC Höchst Mix mit 1543 : 1400 LP besiegen. Georg Haimerl erzielte mit 398 LP das höchste Ergebnis, es folgten Maurice Krüger 390 LP, Stephan Piatkowski 388 LP und Sandro Charras mit 367 LP.

 

03.03.2013

Tabellen des 15. Spieltags sind online

 

15. Spieltag

TVD-Kegler: Einen Sieg und eine Niederlage gegen Gräfenhausen

 

Am Samstag mussten die 1. und die 2. Herrenmannschaft der Kegler vom TV-Dreieichenhain jeweils gegen die 1. und die 2. Herrenmannschaft der SKG Gräfenhausen antreten.

In der Regionalliga B verlor die 1. Herrenmannschaft ihr Spiel in Gräfenhausen trotz einer hervorragenden Leistung mit 5446 : 5350 Leistungspunkten (LP). Die Mannschaft aus Gräfenhausen siegten durch eine grandiose Leistung und machten damit den Kampf um den Aufstieg in die Hessenliga noch einmal spannend. Der TVD kann den Aufstieg allerdings noch aus eigener Kraft erreichen, wenn die beiden letzten Heimspiele gewonnen werden. Bester Werfer auf Seiten des TVD war Lars Tauer mit starken 924 LP. Es folgten Ralf Walzer und Matthias Grögor mit jeweils 907 LP sowie Manuel Knecht mit 906 LP, Alexander Knecht mit 870 LP und Luka Kohlrautz mit 870 LP.

Die 2. Herrenmannschaft des TVD konnte dem gegenüber ihr Heimspiel im Spitzenspiel der Bezirkliga gegen Gräfenhausen mit 5121 : 5024 LP gewinnen. Die Kegler vom TVD konnten damit ihre Chance auf den Aufstieg in die Gruppenliga wahren. Der sichere Sieg kam nur kurz ins Wanken, als die Gäste 49 LP aufholten. Jedoch zeigten Uwe Menzel und Anton Berger Nervenstärke und sicherten den Sieg. Die höchste Punktzahl erzielte Andreas Kirsten mit 895 LP. Anton Berger erzielte 860 LP, Daniel Schäfer 857 LP, Uwe Menzel 847 LP und Lukas Hohmann sowie Marc Walzer jeweils 831 LP. Der Aufstieg kann allerdings nur erreicht werden, wenn die drei letzten Spiele gewonnen werden und die beiden vor ihnen liegenden Mannschaften patzen.

 

Die Damenmannschaft der TVD-Kegler verloren in Schwanheim

 

Trotz einer guten Leistung verloren die Damen des TV-Dreieichenhain in der Gruppenliga 2 bei der SG Schwanheim mit 2463 : 2402 LP. Verletzungsbedingt musste Sylvia Hartel schon frühzeitig durch Ramona Piatowski ersetzt werden, sodass die Damen bereits zu diesem Zeitpunkt in Rückstand gerieten, den die Mannschaftskameradinnen trotz starker Leistung nicht mehr aufholen konnten. Die höchste Punktzahl auf Seiten des TVD erreichte die Sportwartin Andrea Knecht mit 429 Leistungspunkten (LP), dicht gefolgt von Monika Anthes mit 428 LP. Ferner spielten: Edith Krüger 418 LP, Marion Jung 405 LP und Gabi Schwantes 387 LP.

Die 3. Herrenmannschaft des TVD konnte ihr Heimspiel in der A-Liga gegen einen ersatzgeschwächten, schwachen Gegner dem TV Lorsbach mit 2460 : 2131 LP gewinnen. Der Sieg stand bereits frühzeitig fest, trotzdem zeigten die TVD-Kegler eine konzentrierte und gute Leistung. Helmut Zuber erzielte mit 426 LP die höchste Punktzahl auf Seiten des TVD. Thorsten Wachsmann mit 423 LP, Günter Hartel mit 418 LP und Bernd Lenhardt mit 413 LP erzielten ebenfalls gute Ergebnisse. Ulrich Wagner-Benz mit 402 LP und Uwe Tauer mit 378 LP blieben unter ihren Möglichkeiten. Mit diesem Sieg festigen die TVD-Kegler ihren 3 Platz in der A-Liga.

Einen ganz starken Tag erwischte die gemischte Mannschaft des TVD in der D-Liga. Sie gewannen ihr Spiel bei Kriemhild Lorsch III mit herausragenden 1642 : 1469 LP. Schon nach den ersten beiden Startern war das Spiel entschieden. Anja Wachsmann erzielte 445 LP und war damit die herausragende Spielerin des TVD an diesem Wochenende. Georg Haimerl mit starken 417 LP, Sandro Charras mit 399 LP und Stephan Piakowski mit 381 LP komplettieren das hervorragende Ergebnis. Diese Mannschaft hat damit sehr gute Chancen die Meisterschaft in der D-Liga zu erringen.   

 

11. Spieltag / Ein durchweg erfolgreicher Spieltag

Über einen durchweg erfolgreichen Spieltag freut sich die Kegelabteilung des TVD.

Mit ihrem 5292:5200 Sieg bei DJK Münster verteidigte die erste Herrenmannschaft erfolgreich die Tabellenspitze in der Regionalliga. Ihren Vorsprung haben sie mit diesem Sieg auf vier Punkte ausgebaut, da der Zweitplatzierte gepatzt hat. Nach erst einer Niederlage haben die Herren 20:2 Punkte. Es spielten Matze und Lukas zusammen 808, Ralf 868, Lars 891, Manuel 898, Alexander Knöchel 913 und Alexander Knecht 914.

Leichtes Spiel hatten die Damen gegen DSC Bürstadt, da die Gastmannschaft mit nur fünf Sielerinnen antrat. Am Ende stand ein ungefährdeter 2316:1857 Sieg zu Buche. Die Hainerinnen kletterten damit auf Rang vier. Tagesbeste war Monika Anthes mit 424 Holz.

Weiterhin mit vier Punkten Vorsprung bleibt die zweite Herrenmannschaft auf dem ersten Tabellenplatz. Andi 771, Tiwi 798, Daniel 824, Uwe 825, Thorsten 835 und Anton 884 sorgten für den 4934:4629 Heimerfolg gegen TuS Griesheim. Auch wenn die Leistungen nicht des Sportwarts entsprachen, freute sich die Mannschaft über die zwei Punkte.

Auch die dritte Herrenmannschaft zeigten im Heimspiel gegen Riederwald eine mäßige Leistung, die aber trotzdem für einen 2302:2072 Erfolg reicht. Tagesbester war Helmut Zuber mit 415 Holz. Damit bleibt man weiter auf dem dritten Platz in der A-Liga.

Auch das vierte Team des TVD konnte Ihre Tabellenführung verteidigen. Mit einem mühelosen 1522:1103 Sieg bei der SG Weiterstadt. Es spielten Sandro 334, Georg 362, Anja 402 und Uwe 414.

Mit 5 Spielen und 5 Siegen blickt man mit zuversicht auf den 12. Spieltag.

 

CCP - TVD eine Runde weiter nach überzeugender Leistung

05.01.2013

Erfolgreiches Wochenende für den TVD beim Classic Club Pokal.

In der dritten Runde ging es zu unseren Sportfreunden nach Höchst. Jedem war wohl bekannt, dass es nicht leicht sein würde, sich gegen die Mitstreiter aus Höchst, BS-Salmünster und Dreieck Damm durchzusetzen. Der TVD um Alexander Knecht, Alexander Knöchel, Matthias Grögor, Manuel Knecht und Ralf Walzer zeigte sich nach der Winterpause in bärenstarker Form und konnte von Beginn an die entscheidenen Punkte für sich verbuchen. Alexander Knecht erspielte zu Beginn starke 14 Punkte und konnte den TVD in die richtigen Bahnen lenken, der neu in die Mannschaft hinzugekommene Alexander Knöchel überzeugte ebenfalls wiederholt und erspielte 10 Punkte, Matthias Grögor 11,5 Punkte und Manuel Knecht 11 Punkte. Nun geht es im Halbfinale nach Kelsterbach, man vertraut auf die derzeit gute Form und blickt voller Zuversicht auf die nächste Runde. Wir bedanken uns ebenfalls für die Unterstützung unserer mitgereisten Fans.

 

10 Spieltag 15/16.12.2012

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich bei der Kegelabteilung des TV Dreieichenhain dem Ende zu. Voller Stolz blickt man zurück auf eine bissher erfolgreiche Saison der Damenmannschaft und der Herrenmannschaften. Man beendet das Jahr mit 3 Tabellenführern (1,2,4 Herrenmannschaft) und blickt zuversichtlich auf das Jahr 2013.

Auf diesem Wege wünschen wir allen Mannschaften/Spielern und deren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2013.

Der 10. Spieltag stand am Wochenende auf dem Plan, dier erste Mannschaft konnte sich zu Hause gegen die Sportfreunde aus Riederwald mit 2 Punkten in die Winterpause verabschieden. In einem eher mäßigen Spiel behielt man von Anfang an die Oberhand und siegte am Schluss mit 5128:4972 verdient. Es spielten Alex Knecht (866), Lars Tauer (839), Matthias Grögor (843), Manuel Knecht (864), Alex Knöchel (870) und Ralf Walzer (846). Erwähnenswert das Ergebnis von Zejko Juric, der mit seinen 908 Holz auf unseren Bahnen glänzte.

Die zweite Herrenmannschaft musste beim letzten Spiel des Jahres nach Münster. Allen Spielern war klar, dass es kein Leichtes sein würde, auf diesen Bahnen zu bestehen. In der Startpaarung spielten Andi Kristen (834) und Luka Kohlrautz (834), gaben aber trotz guter Leistung 19 Holz ab. Das sollte sich in der Mittelpaarung jedoch ändern. Markus Antkowiak (876) und der neu in die Mannschaft hinzugestoßene Daniel Schäfer (921 und damit Tagesbester Spieler) trumpften zum Erstaunen der Gastgeber auf, und verwandelten den Rückstand in einen 152 Holz Vorsprung. Das Schlusspaar um Thorsten Wachsmann (863) und Anton Berker (871) hielten diesen Vorsprung und ergänzten zum 5199:5038 Sieg und den verdienten Punkten für den TVD. Herrzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Bezirksligaergebnis.

Die dritte Mannschaft musste am letzten Spieltag 2012 zu den Sportfreunden nach Praunheim. Die Bahnen dort sind nicht einfach zu spielen, und trotz eines guten Spiels verlor man knapp mit 17 Holz. Es spielten Bernd Lenhardt (390), Uli Wagner-Benz (408), Lukas Hohmann (436), Clemens Schäfer (375), Uwe Menzel (379) und Helmut Zuber (410). Das Spiel endete 2415:2398 zugunsten von Praunheim. Man verpasste mit dieser knappen Niederlage den Anschluss an die Tabellenspitze, jedoch kann man mit den bissher in dieser Saison gezeigten Ergebnissen mehr als zufrieden sein, und blickt positiv in das Kegeljahr 2013.

Die vierte Herranmannschaft empfing zu Hause die Sportfreunde und zugleich den Tabellenführer von BW Mörfelden. Man hatte noch die Erinnerung des ersten Spieltages im Hinterkopf und trat ensprechend motiviert auf. Im Startpaar spielten Sandro Charras (403) und Heidi Gerhard/Maurice Krüger (365) und konnten einen leichten Vorsprung heraus holen. In der Schlusspaarung spielten Leo Sander (399) und Georg Haimerl (352) und sicherten sich die verdienten Punkte sowie die Tabellenführung. Das Spiel endete 1519:1454.

Unsere Damenmannschaft musste sich zu Hause gegen die Vollkugel Bockenheim behaupten. Das Spiel war über die komplette Spielzeit hoch spannend. In der Startpaarung spielten Marion Jung (371) und Sylvia Hartel (368). Man gab 32 Holz ab. Die Mittelpaarung um Edith Krüger (400) und Gabi Schwantes (368) konnten diesen Rückstand trotz starken Ergebnissen nicht aufholen und so lag es an der Schlusspaarung um Andrea Knecht (420) und Monika Anthes (388), das Spiel zu wenden. Leider hat der Gegner diesen Optimismus zu Nichte gemacht und brachte den knappen Vorsprung ins Ziel. Man verlor mit 31 Holz. Das Gesamtergebnis betrug 2315:2346.

Aktuelle Tabellen und Schnittlisten sind online

 

28.11.2012

Nach der Pause sind alle Mannschaften hoch motiviert und man freut sich auf den 9.Spieltag. Die Damen sind auswärts beim SKV RW Darmstadt, die 1.Herren sind auswärts beim KCR 74 Ober-Ramstadt, die 2.Herren spielen zu Hause gegen den SKC Höchst II, die 3.Herren spielt zu Hause gegen den KCR Mörfelden II und die 4.Herren muss auswärts bei Rot Weiss Darmstadt antreten. Wir freuen uns auf gute Ergebnisse und faire Spiele. Wir würden uns freuen, wenn wir den ein oder anderen Zuschauer bei den Heim bzw. Auswärtsspielen begrüßen dürfen.

 

10.11.2012

Die heutigen Spiele waren alles andere als leicht. Es warteten für alle Mannschaften schwere Gegner. Doch am Schluss konnte man aus 3 Spielen 3 Siege mitnehmen.

Den Start am Samstag machte die 2. Mannschaft auf den eigenen Bahnen. Zu Gast waren die Spieler aus Roßdorf. Von Beginn an gingen die Gäste in Führung. Vor dem Schlusspaar waren es sogar ganze 108 Holz Rückstand. Doch dann brachen die Gäste ein und man konnte noch mit 75 Holz Vorsprung gewinnen.

Am Ende stand es 4919:4844. Es spielen im ersten Paar Uwe Menzel 792 und Andreas Kristen 862. Im Mittelpaar Markus Antkowiak 801 und Luka Kohlrautz und Tivadar Kovac zusammen 737 und im Schlusspaar Anton Berker 823 und Manuel Knecht 904.

Im Anschluss spielte die 3. Mannschaft zuhause gegen Bockenheim. Es wurde zu einem Krimi, aber leider lies die Qualität der Ergebnisse zu wünschen übrig. Am Ende konnte man das Spiel mit 21 Holz gewinnen mit 2314:2293. Es spielten Marc Walzer 362, Uwe Tauer 375, Helmut Zuber 384, Daniel Schäfer 393, Ulrich Wagner-Benz 394 und Bernd Lenhardt 406.

Das Top-Spiel am Samstag war das Spitzenspiel zwischen dem Tabellen 2 und 3 in der Regionalliga B in der Bockenheim Arena. Es wurde zu einem Krimi der Extraklasse. Super Ergebnisse auf beiden Seiten. Am Start spielen Lars Tauer 899, Alexander Knecht 918 und Felix Rathmann 927. Mit diesen Ergebnissen lag man nur knapp in Führung. Im Schlusstrio spielen Matthias Grögor 852, Thorsten Wachsmann 866 und Ralf Walzer 895. Mit diesen Ergebnissen endete das Spiel mit einem Sieg für den TVD. 5339:5357 hieß es am Schluss!!

Abschließend kann man sagen, dass alle Mannschaften am Samstag mit etwas Glück gewonnen haben und weiterhin auf Erfolgskurs sind. In der Tabelle steht jede Mannschaft mit aktuell 12:2 Punkten ganz oben mit dabei.

 

 

Neues von der Jugend

Am Wochenende ging der Start der Jugendrunde los.

Die U14 weiblich konnte schon viele Punkte sammeln.

Die U18 startet in 2 Wochen musste aber schon in die Relegation.

Mehr zu den Ergebnissen unter Jugendrunde

 

Lars Tauer für Hessen

pdf

Bericht über den DKBC-Ländervergleich
Bericht uber den DKBC-LV Schonebeck2012.[...]
PDF-Dokument [396.3 KB]

pdf

LV-U18 Ergebnisse
LV-U18-2012-Schonebeck-Mannschaft, 20121[...]
PDF-Dokument [170.2 KB]

 

08.10.2012

Am Wochenende ging es nach Nidderau zur 2. Runde des CCP.

Als Favorit konnte man in den ersten 2 Durchgängen nicht glänzen und stand zur Halbzeit nur auf dem 4. Platz und damit letzten Platz. Doch Matthias Grögor und Manuel Knecht konnten am Schluss noch den ersten Platz erkämpfen.

  1. Ergebnisse    Spielplan 3. Runde

 

23.09.2012

Super Wochenende für die Kegler des TVD.

5 Spiele und 5 Siege!

Was soll man dazu noch sagen? Hoffentlich geht es so weiter!

Damen 1 : Bürstadt

      2242 : 2142

Herren 1 : Münster

     5153 : 5057

Tagesbester Manuel Knecht 882

Herren 2 : Griesheim

     5186 : 4922

Tagesbester Thorsen Wachsmann 906

Herren 3 : Riederwald

     2502 : 2379

Tagesbester Bernd Lenhardt 452

Herren 4 : Weiterstadt

     1498 : 1404

Tagesbester Sandro Charras 390

 

16.09.2012

Der erste Spieltag ist vorbei und man kann sehr positiv zu den nächsten Spieltagen blicken. Bis auf die 4. Mannschaft konnten alle Mannschaften gewinnen!

Unsere Damenmannschaft hatte es am leichtesten ihr Spiel zu gewinnen, da der Gegner nur mit 5 Frauen angetreten ist. Tagesbeste war Edith Krüger mit sehr starken 452 Holz.

Bei den Herrenmannschaften wurden alle Spiele sehr deutlich gewonnen.

Die erste Mannschaft musste zum Riederwald. Am ende stand es 5264 : 5015 zu gunsten des TVD. Tagesbester war Felix Rathmann mit 942 Holz.

Die 2. Mannschaft hatte ihr erstes 200 Wurf Spiel zu bestreiten. Die nervosität war bei vielen Spielern zu sehen. Doch am Ende gewann man doch deutlich auch wenn das Ergebniss mit 4894 : 4796 noch besser werden muss. Doch am Schuss zählen nur die Punkte. Lars Tauer war am Ende der Beste mit 861 Holz.

Bei der 3. Mannschaft konnten die Gäste der  SG Praunheim auch keine Punkte mit nach Hause nehmen. Die Leistungen des TVD war zu geschlossen, dass über das ganze Spiel weg nichts anbrennen konnte. Am Ende stand es 2479 : 2300. Tagesbester war Lukas Hohmann mit 446 Holz.

Unsere 4. Mannschaft, welche aus Männern und Frauen besteht musste sich leider knapp mit 1532 : 1498 geschlagen geben. Tagesbester war Mar Walzer mit 421 Holz.

Fürs nächste Wochenende heist es, die starken Leistungen zu wiederholen und weiter so viele Punkte zusammeln.

Aktuelle Tabellen

 

09.09.2012

Kurz vor Rundenbeginn sind alle Spieler in guter Form.

Am Samstag stand der CCP in Bischofsheim an. Alexander Knecht, Felix Rathmann, Matthias Grögor und Manuel Knecht konnten nach der Sommerpause zu Ihren Leistungen zurück finden und sind locker eine Runde weiter gekommen. Schon nach dem 3. Durchgang war das weiterkommen gesichert. Alex spielte 522 mit 12 Punkten, Felix wollte Alex alles nachmachen und spielte auch 522 mit 12 Punkten, Matze hatte einen super Tag und spielte 543 mit 14 Punkten. Manuel hätte nicht mehr antretten müssen spielte aber trotzdem noch 512 mit 10 Punkten. Am Ende musste man sich nur der Bundesligamannschaft aus Partenstein geschlagen geben.

1. Partenstein          52,5 Punkte

2. TVD                    48,0 Punkte

3. Gräfenhausen      34,5 Punkte

4. BW Bischofsheim 25,0 Punkte

Am Sontag musste die 1. Mannschaft noch zum letzten Härtetest vor dem Saisonstart. Es ging zum Hessenligisten nach Griesheim. Eine geschlossene Mannschaftsleistung reicht am Schluss zum überzeugenden Sieg. Am Ende stand es 5397 : 5217 für den TVD. Es spielten Manuel Knecht 879, Ralf Walzer 882, Anton Berker 884, Felix Rathmann 914, Matthias Grögor 918 und Alexander Knecht 920.

Mit diesen Ergebnissen kann die Runde kommen und man muss sich vor niemandem verstecken. Am ersten Spieltag geht es zum Absteiger aus der Hessenliga in den Riederwald. Hier heißt es die ersten Punkte in der neuen Runde einzufahren.

 

10.06.2012

Drama bei den Deutschen Meisterschaften. Mit Nasenbluten musste Andreas Kristen bei den Deutschen Meisterschaften spielen.

Andi belegte den 18. Platz mit 430 Holz.

 

Andreas Kristen qualifiziert sich bei den Hessenmeisterschaften mit einem 4. Platz für die Deutschen Meisterschaften in Wiesbaden.

Alina Heidfeld belegte den 16. Platz.

Zu den Ergebnissen Herzlichen Glückwüsch!

Alle Ergebnisse unter Jugendmannschaften

 

Manuel und Alexander Knecht zeigten bei den Hessenmeisterschaften durchwachsenen Leistungen.

pdf

Hessenmeisterschaften 2012
HEM-U23-Herren-kompl-2012.pdf
PDF-Dokument [73.1 KB]

 

06.05.2012

Am Wochenende fanden die Hessenmeisterschaften Vorläufe der U18 und der U14 in Wiesbaden statt. Für den TVD tratten Alina Heidfeld und Andreas Kristen an.

Alina belegte den 15. Platz und Andi den 4. Platz. Damit ist Andreas Kristen für den Endlauf qualifiziert. Die Ergebnisse findet ihr hier.

Die Schnittlisten der Saison 2011 / 2012 sind unter Statistik online.

 

Startlisten der Hessenmeisterschaften der Jugend sind online.

Mehr unter Jugendmannschaften --> Einzelmeisterschaften

 

29.04.2012

Am Wochenende fanden die Endläufe der Bezirksmeisterschaften der Herren und der U23 statt. Hier waren Alexander und Manuel Knecht am Start.

Für beide war es nicht der beste Tag, doch am Schluss reichte es trotzdem noch für einen guten 4. Platz und der damit verbundenen Qualifikation für die Hessenmeisterschaften.

xls

Kopie von Endlaufteilnehmer 2012 (2).xls
Microsoft Excel-Dokument [76.0 KB]

 

22.04.2012

Am Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften im Bezirk 5 der Herren und der Junioren in Kelsterbach statt.

Es nahmen Matthias Grögor, Alexanderr Knöchel und Manuel Knecht bei den Herren teil und bei den Junioren Alexander Knecht.

Für den Endlauf in Wiesbaden können sich Alexander Knecht (899 / 931) und Manuel Knecht (941/ 949) qualifizieren.

Alexander Knöchel wurde 19. mit 904 und 810.

Matthias Grögor wurde 10. mit 863 und 913.

xls

Ergebnisse der Vorläuf Herren und Junioren
H + u23Bezirksmeister2012_Vorläufe.xls
Microsoft Excel-Dokument [87.5 KB]

 

18.04.2012

Andreas Kristen wird Bezirksmeister der U18m 2012.

Alina Heidfeld qualifiziert sich ebenfals für die Hessenmeisterschaften.

Alle Ergebnisse findet Ihr unter Jugend

 

04.04.2012

xls

Startliste Bezirksmeisterschaften 2012
Herren, Damen, U23 m/w
Startliste Bezirksmeisterschaften 2012.p[...]
PDF-Dokument [41.1 KB]

 

04.04.2012

Abschlusstabellen der Jugendrunde sind online

 

02.04.2012

Unser Jugendlichen haben bei den Bezirksmeisterschaften tolle Ergebnisse erzielen können. Alle 3 Spieler der U18 männlich konnten sich am Ende der Vorläufe unter den ersten 5 Plätzen finden. Alle Ergebnisse könnte Ihr bei der Jugend finden

 

Alle Abschlusstabellen sind im Archive online.

 

15.Spieltag

Am 15. Spieltag hat die erste Herrenmannschaft ein schweres Heimspiel. Es kommt der Tabellenführer aus Frankfurt. Es gilt die Niederlage vom Hinspiel wieder gut zu machen.
Die 2. Mannschaft kann am Sonntag in Mörfelden mit einem Sieg die Meisterschaft sicher machen. Dafür benötigt man aber 2 Punkte bei einer sehr starken Heimmannschaft.
Unsere 3. Mannschaft darf zum Abendspielt auf die schweren Bahnen nach Rüsselsheim.

14. Spieltag
Am Wochenende geht es für die 2. Mannschaft darum einen weitern Schritt richtung Meisterschaft zu

machen. Es kommt der Tabellen 2. aus Lorsbach. Wenn das Spiel gewonnen wird ist man 4 Punkte vorne
und im direkten Vergleich besser. Bei der 1. und 3. Mannschaft geht es nur noch um eine gute Platzierung im oberen Bereich der Tabelle zu sichern. Unsere Damenmannschaft kämpf immer noch gegen den Abstieg. Hier wird jeder Punkt noch wichtig werden.

Den Start am 14. Spieltag machte die 1. Herrenmannschaft zu Hause gegen Münster. Es wurde ein spannendes Spiel erwartet, den es trafen der Tabellen 3. Münster auf den Punktgleichen Tabellen 4. TVD. Gleich zu Beginn des Spiels gingen die Gäste in knapp in Führung und wollten den Vorsprung nicht mehr her geben. Im Startpaar spielten Andi Kristen 807 und unser Geburtstagskind Alexander Knecht 900. Im Mittelpaar gingen Anton Berker und Matthias Grögor an den Start und versuchten den Rückstand aufzuholen. Doch es war nicht der Tag des TV und die Gäste konnten weiter in Führung bleiben. Matze spielte 830 und Anton 852. Damit mussten unsere Schlussspieler Felix Rathmann und Manuel Knecht mit 16 Holz Rückstand auf die Bahn. 100 Wurf vor Schluss betrug der Rückstand immer noch 20 Holz. Doch die letzten 100 Wurf brachten noch den glücklichen Ausgang des Spiels. Sie konnten den Vorsprung der Gäste noch abwenden und die 2 Punkte mit gerademal 16 Holz in Dreieichenhain behalten. Manuel Knecht spielte 820 und Felix Rathmann 907. Es war kein Spiel von hohen Niveau aber voller Spannung. Am Schluss stand es 5116 : 5100.

Unsere 2. Mannschaft hatte das Topspiel der A-Liga und wollten einen großen Schritt richtung Meisterschaft machen. Es kam der direkte Verfolger aus Lorsbach. Jeder dachte es wird ein schweres und spannendes Spiel, doch man täuschte sich!! Die Gäste kamen mit den Bahnen des TVD nicht zurecht. So konnte man bereits nach 100 Wurf einen Vorsprung von 85 Holz verbuchen. Es spielten Bernd Lehnhard 408 und Lars Tauer 411. Nun musste man den Vorsprung nur noch halten bzw ausbauen. Dies gelang auch dem Mittelpaar mit Alexander Knöchel 438 und Luka Kohlrautz 420. Damit betrug der Vorsprung bereits 147 Holz vor dem letzen Durchgang. Am Schluss brachten Markus Antkowiak 376 und Thorsten Wachsmann 416 den Sieg locker nach Hause. Trotz der schlechtesten Saisonheimleistung von 2469 : 2337 war der Sieg nie gefährdet. Nun fehlt der 2. Mannschaft nur noch 2 Punkte um sicher die Meisterschaft feiern zu können.

Vor der 2. Mannschaft spielte noch unsere 3. Mannschaft gegen den Tabellenführer von Gut Holz Nauheim. Hier wurde es ebenfalls zu einem Krimi der extraklasse. Leider konnte man die Punkte nicht in Dreieichenhain behalten und musste Sie dem Tabellenführer mitgeben. Es spielten Ulrich Wagner-Benz 391, Uwe Tauer 396, Günter Hartel 363, Marc Walzer 384, Tivi Kovac 416 und Daniel Schäfer 395. Das Spiel ging mit 2345 : 2362 sehr knapp verloren.

Unsere 4. Mannschaft verlor ihr Auswärtspiel in Hochheim.

Unsere Damenmannschaft musste im Abstiegskampf ausgerechnet gegen den Tabellenersten ESV Frankfurt spielen. Beide Mannschaften hatten einen sehr schlechten Tag erwischt. Das Spiel endete 2174 : 2245. Es spielten Marion Jung 333, Kim Rathmann 348, Edith Krüger 398, Ramona Piatkowski und Silvia Hartel 305, Monika Anthes 391 und Andrea Knecht 399.

Jetzt heist es für alle Mannschaften über Fasching neue Kräfte zu sammeln um im Schlussspurt die letzen wichtigen Punkte zu holen.

13. Spieltag - alle Mannschaften müssen auf Reisen zu Ihren Gegnern

Am Wochenende sind alle Mannschaften des TVD zu Gast bei Ihren Gegnern. Es wird ein sehr schweres Wochenende, weil auf Grund von Verletzen, Kranken und Urlaubern die Mannschaften sehr dünn besetzt sind. Trotzdem geht man mit viel Selbtvertrauen an die Sache und versucht so viele Punkte wie möglich zu holen.

1. Damen verlieren
1. Herren verlieren
2. Herren gewinnen
3. Herren gewinnen
4. Herren gewinnen

Aktuelle Tabellen sind online

02.02.2012 - Spielersitzung am 15.02 um 19 Uhr
- Neue Termine sind online
- Aktuelle Tabellen von der Jugend sind online

23.01.2012 -
Neue Statistiken sind online

 

12. Spieltag - alle Mannschaften haben Heimrecht

Den Auftakt des 12. Spieltags machte die erste Herrnmannschaft gegen Stockstadt. Man wusste genau, dass es gegen den Tabellen 2. aus Stockstadt ein sehr schweres und spannendes Heimspiel geben wird. Im Startpaar spielten Alexander Knecht und Felix Rathmann. Nach der ersten 100 Wurf war man bereits mit 30 Holz im Rückstand, doch die 2. 100 Wurf waren eine starke Aufholjagt. So gingen Alexander 872 und Felix 868 mit einem Vorsprung von 107 Holz von der Bahn. Damit glaubte man bereits an einen sicheren Sieg. Doch die Spieler aus Stockstadt gaben nicht auf. Im Mittelpaar spielten Ralf Walzer 843 und Anton Berker 860. Damit war der Vorsprung auf 62 Holz geschrumpft. Positiv gestimmt ging das Schlusspaar mit Matthias Grögor und Manuel Knecht auf die Bahn. Doch die Gäste kamen gut mit der Bahn zurecht und so waren nach 100 Wurf nur noch 7 Holz Vorsprung übrig. Es wurde ein Nervenkrimi für Spieler und Zuschauer. Vor den letzen 50 Wurf betrug der Vorsprung nur knappe 16 Holz. Am Schluss spielten Matthias 868 und Manuel 895. Dies reichte dann zum Schluss, die 2 Punkte mit nur 12 Holz in Dreieichenhain zu behalten. Das Spiel endete 5206 : 5194.

Im Anschluss spielte die 4. Mannschaft gegen Darmstadt. Mit 1451 : 1399 konnte das Spiel gewonnen werden.

Der Kegelsonntag begann mit dem Spiel der 3. Mannschaft. Sie sollten eigentlich gegen Rot Weiß Walldorf spielen. Doch die Gegner haben aus gesundheitlichen Gründen absagen müssen, deswegen spieten die Spieler des TVD gegeneinander. Sie erspielten ein Ergebniss von 2386 Holz.

Nun musste die 2. Mannschaft an den Start. Das Spiel war ein warm up für die 3 anstehenen Topspiele in der Liga. Es kam der schwach besetzte Gegner vom VFR Wiesbaden. Das Spiel endete 2476 : 2355. Mit dieser Leistung kann man zuversichtlich in die nächsten Spiele gehen.

Dem Abschluss des Wochenendes machten unsere Damenmannschaft. Es kam der Tabellen 3. aus Nauheim. Es war jedem Spieler bewusst, dass es ein schweres Spiel werden wird. Im Startpaar spielten Kim Rathmann und Marion Jung, welche einen knappen vorsprung von 6 Holz herausspielen konnten. Im Mittepaar konnten Edith Krüger und Gabi Schwantes den Vorsprung weiter ausbauen. Am Schluss spielen Andrea Knecht und Monika Anthes. Sie versuchten den Sieg nach Hause zu spielen, doch es war leider nicht ihr Tag und so ging das Spiel äußerst knapp verloren mit nur 16 Holz unterschied. Das Spiel endete 2303 : 2319.

11.Spieltag - alle Herrenmannschaften gewinnen, Damen verlieren knapp

Unsere Damenmannschaft musste am We in Kelsterbach antreten. Jedem war klar, dass dieses Spiel schwer werden würde, entsprechend motiviert ging man auch auf die Bahn. Im Startpaar spielten Kim Rathmann und Marion Jung gut auf, konnten aber einen Rückstand nicht verhindern. Im Mittelpaar spielten Edith Krüger und Silvia Hartel / Gabi Schwandt gut auf, mit 446 Holz konnte Edith zeigen, dass man die Punkte nicht leichtfertig in Kelsterbach lassen würde. Den Rückstand von knapp 120 Holz konnten sie dennoch nicht wett machen und so ging das Schlusspaar mit Andrea Knecht und Monika Anthes mit einer schwer lösbaren Aufgabe auf die Bahn. Beide konnten sich zwischenzeitlch bis auf 38 Holz herankämpfen, doch der Wille, das eigene Heimspiel gewinnen zu wollen motivierte die Kelsterbacherinenn zunehmend und so verlor man trotz sehr gutem Ergebnis mit 2402 : 2477 Holz.

Die ersten Herren mussten am ersten Spieltag im neuen Jahr nach Bockenheim zur FBSW. Man wusste genau, dass man gegen diese Mannschaft eine hervorragende Form braucht, um ansatzweise eine Chance zu haben. Dass es mit einem neuen Vereinsrekord und dem damit verbundenen Sieg enden würde, hätte sich sicher niemand vorher ausmahlen können. Gleich im Startpaar zeigte man den Gastgebern, dass die Jungs vom TVD keine Angst hatten vor der Aufgabe, die Ihnen bevorstand. Alexander Knecht (894), Felix Rathmann (941) und Anton Berker (931) starteten voll durch und holten einen Vorsprung von 34 Holz heraus. Sichtlich zum Erstaunen der Zuschauer gingen Matthias Grögor (904), Ralf Walzer (927) und Manuel Knecht (965) auf die Bahn und konnten zwei wichtige Punkte erkämpfen. Mit 5562 : 5482 Holz gewann man nicht nur das Spiel, sondern erspielte sich zugleich einen neuen Vereinsrekord.

Auf der Gegnerseite hatte man trotz der Niederlage Grund zum feiern, mit 1020 Holz erspielte sich Torsten Depta eine neue persönliche Bestleistung und zudem auch einen Vereinsrekord im Einzel. Herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung.

Die dritten Herren mussten am Sonntag zu Hause gegen die Wölfe aus Wiesbaden antreten. Gleich zu Beginn zeigten sich die Gastgeber kämpferisch und so war es auch nicht verwunderlich, dass man im Startpaar einen kleinen Vorsprung herausspielen konnte. Durch eine kompakte Leistung im Mittel und Schlusspaar konnte man das Spiel klar für sich entscheiden, und es endete

mit 2472 : 2214 zu unseren Gunsten. Im einzelnen spielten Ulrich (416), Andi (409), Clemens (401), Lukas (413), Tivi (410) und Daniel Schäfer (423). Zu erwähnen ist, dass jeder Spieler des TVD die 400er Marke geknackt hat und durch einen geschlossene Leistung das Spiel mit 258 Holz Differenz gewonnen werden konnte.

Die vierte Herrenmannschaft musste auswärts bei den Sportfreunden des SKG Rossdorf 3 antreten. Man konnte das Spiel zu seinen Gunsten entscheiden, obwohl es nach dem Startpaar galt, einen Rückstand von 19 Holz aufzuholen. Kämpferisch zeigte sich das Schlusspaar, und man drehte das Spiel zu unseren Gunsten, um die Punkte mit nach Dreieichenhain zu nehmen. Mit einem Ergebnis von 1503 : 1519 Holz und den Ergebnissen von Maurice (375), Leo (382), Sandro (338) und Uwe Menzel (424) gewann man das Spiel.

11.01.2012

Ergebnisse der LL U14 m sind online

 

07.01.2012

Die 3. Runde des CCP stand an. Die Mannschaft des TVD musste zum Gastgeber Grün Weiß Offenbach. Leider kam man nicht so gut aus der Winterpause und belegte nur den undankbaren 3. Platz. Die Mannschaft hat durch die Bank weg zu viel Holz in die Vollen liegen lassen.

Es spielten Ralf Walzer 551 mit 8,5 Punkten, Manuel Knecht 553 mit 9 Punkten, Matthias Grögor 517 mit 9,5 Punkten und Felix Rathmann 575 mit 10 Punken.

1. Partenstein 46,5

2. Offenbach 44

3. TVD 37

4. Hainhausen 32,5

Auch die U18 LL hatte an diesem Wochenende ein Spiel. Die Spielter Lars Tauer, Andreas Kristen und Lukas Hohmann waren wieder für den KBV Kelsterbach aktiv und konnten mit guten Leistungen glänzen. Die Tabelle findet ihr wie immer unter Jugendmannschaften.

3+4 Spieltag der Jugendrunde sind online

 

10. Spieltag - Tabellen sind online

 

9.Spieltag - alle Herrenmannschaften gewinnen, Damen verlieren knapp

Unsere Damenmannschaft empfing am letzten Spieltag der Hinrunde die Mannschaft vom KC89 Heppenheim.

In einer guten Partie wurde das Spiel denkwürdig knapp mit 9 Holz verloren. Überragend das Ergebnis von Heike Reichert auf Seite vom KC 89 mit 449 LP. Das Spiel endete mit 2293:2302.

Die erste Herrenmannschaft empfing am letzten Spieltag der Hinrunde die Sportfreunde aus Gräfenhausen.

Es war von vorne herein klar, dass die Gäste die Punkte nicht freiwillig in Dreieichenhain lassen und so starteten die Gäste auch gleich durch und gingen mit 17 Holz in Führung. Im Mittelpaar jedoch drehte sich das Spiel und Alex Knecht und Anton Berker konnten Boden gut machen.Das Schlusspaar konnte den Vorsprung weiter ausbauen und so gewannen die 1.Herren verdient. Es spielten Ralf Walzer (830), Felix Rathmann (882), Anton Berker (900), Alex Knecht (860), Matthias Grögor (899) und Manuel Knecht (903) und man erreichte ein überaus zufriedenstellendes Gesamtergebnis.

Die zweite Mannschaft konnte sich nach einer super Vorrunde zu Hause mit einem Bahnrekord die Herbstmeisterschaft sichern. Die Gäste aus Wiesbaden konnten von Beginn an nichts dem TVD entgegensetzen. Gleich im Startpaar war das Spiel bereits entschieden, nachdem Bernd Lenhardt 434 und Lars Tauer 444 Holz spielten. Damit gingen die Gastgeber mit 123 Holz in Führung. Trotz des großen Vorsprungs lies der TVD nicht locker und Luka Kohlrautz 400 und Tagesbester Thorsten Wachsmann 450 bauten den Vorsprung weiter aus. Im Schlusspaar spielten dann noch Markus Antkowiak und Helmut Zuber 417 und 426 Holz. Damit endete das Spiel mit 2571 : 2402. Mit diesem Ergebnis konnt man den seit 2006 bestehenden Bahnrekord endlich knacken.

Die dritte Herrenmannschaft konnte das Spiel in Kelsterbach für sich entscheiden, Im einzigen Auswärtsspiel setze sich unser Team um Spielführer Clemens Schäfer mit 2310:2482 klar durch und brachte die Punkte sicher nach Hause. Besonders erfreulich war das Ergebnis von Andreas Kristen, der mit 448 LP seine derzeit gute Form unterstrich. Im einzelnen spielten Andreas Kristen 448, Daniel Schäfer 421, Tivadar Kovac 415, Lukas Hohmann 391, Ulrich Wagner-Benz 417 und Clemens Schäfer 392.

Die vierte Herrenmannschaft konnte ebenfalls den letzten Spieltag der Vorrunde mit einem Sieg abschliessen. In einer spannenden Begegnung besiegten Sie die Sportfreund aus Gross Gerau mit 1548:1539. In einer von Anfang an spannenden Partie gingen im Startpaar Sandro Charras 387 und Maurice Krüger 385 auf die Bahn und Uwe Menzel 407 mit Marc Walzer 369 im Schlusspaar.

Das Spiel wurde mit knappen 9 Holz gewonnen,

29.11.2011

Ab sofort könnt Ihr unter "Unsere Mannschaften" --> "Mannschaftsaufstellung" die Mannschaftsaufstellung zum nächstfolgenden Spieltag sehen

2. Jugendspieltag

Am 2. Jugendspieltag waren wieder alle Jugendspielter im Einsatz. Jeder Spielter erziehlte gute Leistungen. Besonders hervorzuheben ist Larst Tauer mit 456 Holz. Mehr könnt ihr bei den Jugendmannschaften erfahren.

8.Spieltag

am 19.11. + 20.11.2011

1. Spieltag der Jugend

Am vergangenen Wochenende fand der 1. Spieltag der Jugend statt. Die Ergebnisse findet ihr unter Jugendmannschaften.

7. Spieltag

Der 7. Spieltag ging für die Kegler des TVD sehr zufriedenstellend zu ende.

Den Anfang für ein erfolgreiches Wochenende machte die 1. Herrenmannschaft. Sie spielten zu Hause gegen den KSC Bockenheim. Zu Beginn der Begegnung war das Spiel noch sehr ausgeglichen. Alex Knecht spielte 820 und Felix Rathmann 877. Damit konnte man aber noch keine Führung verbuchen und lag mit 12 Holz zurück. Im Mittelpaar spielten Tobi Linke 820 und Anton Berker 894. Doch damit ging die Mannschaft des TVDs nur mit 12 Holz in Führung. Alles lief auf einen Schlusskrimi hinaus, da die Bockenheimer ihre stärksten Leute am Schluss hatten. Beide spielten am 6. Spieltag noch weit über der 900er Marke. Doch auf den Bahnen des TVDs kamen die Gäste nicht zurecht und spielten nur 795 und 809. Damit waren die Weichen für einen Sieg gestellt. Matthias Grögor spielte 834 und Manuel Knecht 895. Damit gewann der TVD mit 5140 : 4975 doch relativ deutlich. Trotzdem muss man sagen, dass die Leistungen trotz des Sieges sehr durchwachsen waren.

Nach der ersten Mannschaft spielte die 4. Mannschaft noch zu Hause. Sie wollten natürlich auch die Punkte beim TVD behalten. Doch alles sah nach einer Niederlage aus, als man bereits nach der ersten Bahn mit 80 Holz zurück lag. Doch die Mannschaft kämpfte und konnte sich doch noch mit einem Sieg belohnen. Es spielten Maurice Krüger 320, Sandro Charras 368, Leo Sander 388 und Günter Hartel 403. Am Schluss der Partie stand es 1479 : 1416.

Am Sonntag spielten unserer Damenmannschaft und die 2. + 3. Herrenmannschaft.

Die 2. Mannschaft spielte bei BW Mörfelden und gewinnt ein einseitiges Spiel mit 2507 : 2307. Tagesbester war Lars Tauer mit 444. Der Rest der Mannschaft spielte eine geschlossene Leistung. Mit dem Sieg konnte man die Tabellenführung weiter festigen.

Nach zuletzt sehr enttäuschenden Leistungen unser Damenmannschaft, konnten Sie endlich mal wieder einen Sieg einfahren. Die Damenmannschaft spielten in Höchste 2330 : 2246. Tagesbeste war Andrea Knecht mit 436 Holz gefolgt von Edith Krüger mit 415 Holz.

Das Beste Spiel gab es in der Keglerklause zu sehen. Hier spielte unsere 3. Mannschaft gegen den KCR Mörfelden. Auf sehr guten Bahnen entwickelte sich das Beste Spiel der ganzen Liga, welches in einem Krimi endete. Es war ein hin und her mit dem glücklicheren Ende für den KCR, welche Vereinsrekord gespielt haben. Es spielten Ulrich 427, Andi 445, Daniel 455, Uwe 457, Tiwi 460 und Lukas 467. Am Ende hatte der TVD ein Ergebnis von sehr starken 2711. Doch leider reichte dieses nicht um die Punkte mit nach Dreieichenhain zu nehmen. Es fehlten nur 5 Holz für den Sieg den die Gastgeber spielten 2715. Doch mit diesen Leistungen ist zu erwarte, dass die Mannschaft noch viele Punkte holen wird.

 

6. Spieltag

Am 29. und 30.10.2011

5. Spieltag

Das vergangene Wochenende war wenig erfolgreich für den TVD. Lediglich die erste Herrenmannschaft konnte Ihr Spiel in Münster gewinnen. Anfangs sehr ausgeglichen stellte sich schnell heraus, dass der TV wie auch bereits ein Jahr zuvor die Punkte mit nehmen wollte und so spielten Alex Knecht 865, Tobias Linke 854, Felix Rathmann 899, Anton Berker 880, Matthias Grögor 865 und Manuel Knecht 882 konstant auf und gewannen deutlich mit 5245 : 5138. Es war nach anfänglich zwei Niederlagen bereits der dritte Sieg in Folge und lässt hoffen, dass die Truppe um Spielführer M. Knecht zu ihrer alten Form aus dem Vorjahr zurückgefunden hat.

Bei der zweiten Mannschaft sah es etwas anders aus, man musste nach Lorsbach, und es ist bekannt, dass die heimstarken Lorsbacher ihre Punkte nicht so leicht abgeben, und so stellte sich ein schönes A Liga Spiel heraus, welches schöne Ergebnisse hervorbrachte. Für den TVD sah es zunächst gut aus, durch eine super Leistung im Schlusspaar der Lorsbacher wurden jedoch 2 sicher geglaubte Punkte nicht gewonnen. Es spielten Bernd Lenhardt 456, Lars Tauer 431, Alex Knöchel 420, Luka Kohlrautz 391, Markus Antkowiak 422 und Helmut Zuber 419. Das Spiel endete mit

2549 : 2539 zugunsten von Lorsbach.

Die dritte Mannschaft musste nach Nauheim. Auf sehr gut zu spielenden Bahnen wurde ein sehr gutes Ergebnis erreicht, was aber wie bei der zweiten Mannschaft nicht ganz gereicht hat, um die Punkte nach Dreieichenhain zu holen. Es wurde eine geschlossene Mannschafstleistung gezeigt, bei der jeder Spieler des TVD die 400er Marke gespielt hat. Das spiel ging dennoch mit 2514 : 2504 zugunsten Hofheims aus. Es spielten Ulrich Wagner-Benz 428, Tivadar Kovac 427, Lukas Hohmann 418, Uwe Menzel 411, Andi Kristen 407 und Daniel Schäfer 413.

Die vierte Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen TG Hochheim nicht gewinnen, man musste sich am Ende knapp den Gästen geschlagen geben und kassiert die erste Niederlage der Saison. Es spielten Günter Hartel 382, Georg Haimerl 374, Leo Sander 379 und Sandro Charras 348.

Die Damen mussten zum ESV BG Frankfurt und schon von vornerherein war klar, dass es gegen den Tabellenführer schwer werden würde. Dies zeigte sich auch deutlisch am Ergebnis, denn man verlor 2569 : 2179.

Ergebnisse und Spielbericht folgen.

4. Spieltag

Es war ein Wochenende, was für die Herrnmannschaften sehr erfolgreich war. Alle Mannschaften konnten Ihre Spiele gewinnen. Die erste Mannschaft konnte sich ohne große Mühe den ersten Heimsieg gegen Arheilgen sichern und die 3. Mannschaft gewann knapp mit 10 Holz gegen die stark spielenden Mörfelder.

Für die Damen lief das Wochenende nicht zufriedenstellen. Ein Sieg war für die Damen des TVD locker drin gewesen, wenn nicht alle Spieler einen schlechten Tag erwischt hätten. Jetzt heist es im nächsten Spiel wieder zu alten Stärke zurück zu finden und die Punkte mit aus Frankfurt nach Hause zu bringen.

Jugendrunde 2011/2012

Am vergangenen Wochenende hat auch die Jugendrunde begonnen. Mehr dazu unter Jugendmannschaften.

4. Spieltag 2. Mannschaft

Am Mittwoch den 5.10. wurde bereis das Topspiel der A-Liga ausgetragen. Es spielte unsere 2. Mannschaft gegen den Tabellen 2. Turnderbund Wiesbaden. Das Spiel war für beide Mannschaften richtungweisend. Alle beteiligen erwarteten ein spannendes Spiel. Im Startpaar spielen Lars Tauer 425 und Bernd Lenhardt sehr starke 471 Holz. Damit war das Spiel schon so gut wie entschieden, denn der TVD ging mit 88 Holz in Führung. Das Mittelpaar konnte mit weniger Druck auf die Bahn gehen. Es spielten Luka Kohlraus 384 und Alexander Knöchel 427 Holz. Damit wurde für das Schlusspaar die Führung auf fast 150 Holz ausgebaut. Die Führung machte auf die Ergebnisse leider eine nicht so possitive Auswirkung. Helmut Zuber spielte 397 und Markus Antkowiak 397 Holz. Am Schluss konnte man das Spiel mit 2490 : 2408 gewinnen und damit die Tabellenspitze festigen. Damit lautet die Bilanz aus 4 Spielen 4 Siege!!

 

3. Spieltag

Bericht folgt in kürze!

 

2. Spieltag

Nach dem die erste Herrenmannschaft des TVD ihr erstes Spiel verloren hatten, wollte man sein erstes Heimspiel gewinnen. Doch es kam gleich der Angstgegner aus Bockenheim. Sie konnten bis jetzt jedes Spiel mit Bahnrekord bei uns beenden. Auch dieses Jahr kamen die Gäste nur um die Punkte wieder mitzunehmen. Zu Beginn des Spiels gingen alle Beteiligen von einem spannenden Spiel aus. Doch alles verlief leider etwas anders.

Im ersten Durchgang spielten Felix Rathmann 807 und Alexander Knecht 848 Holz. Damit ging Bockenheim mit nur 29 Holz in Führung.

Im 2. Durchgang entschied sich das Spiel schon fast endgültig für die Gäste. Nach dem Ralf Walzer 852 Holz spielt, kam Tobias Linke leider auch nur auf 813 Holz. Damit mussten die Schlussspieler mit 99 Holz Rückstand auf die Bahn. Es spielen Anton Berker 843 und Manuel Knecht 915 Holz.

Damit endete das Spiel mit sehr schwachen Ergebnissen auf beiden Seiten mit 5078 zu 5151.

1. Spieltag

Der erste Spieltag ist gelaufen und bei einer Ausbeute von 8:2 Punkten kann man über einen gelungenen Saisonstart sprechen.

Die Damen des TVD mussten für ihr erstes Spiel nach Bürgel reisen. Mit sehenswerten Ergebnissen konnte man am Schluss die ersten 2 Punkte mit nach Dreieichenhain nehmen.

Es spielten Gabi Schwantes 370, Marion Jung 380, Silvia Hartel 414, Edith Krüger 436, Anja Wachsmann 444 und Andrea Knecht 458.

Nach Bockenheim mussten am Sonntagmittag die erste Herrenmannschaft. Nachdem man im letzten Jahr als Aufsteiger eine Überraschung mit einem Sieg landen konnte, wusste jeder dieses Jahr wird man nicht mehr unterschätzt. Nach dem ersten Durchgang lag der TVD noch knapp mit 18 Holz in Führung. Es spielten Anton Berker 888, Felix Rathmann 893 und Alexander Knecht 894. Im 2. Durchgang musste man nur noch versuchen den Vorsprung zu halten oder auszubauen. Doch die Schlussspieler konnten auf Grund von Verletzungen nicht ihre gewohnten Leistungen zeigen. Deswegen wurde Mathias Grögor wegen Rückenproblemen nach 150 Wurf für Tobias Linke ausgewechselt. Auch Manuel Knecht konnte wegen einer Verletzung nur noch bedingt weiterspielen. Nur Ralf Walzer konnte im letzten Durchgang die gewohnte Leistung zeigen. Matze / Tobi 827, Manuel 870 und Ralf 891.

Am Schluss ging das Spiel dann doch deutlich mit 95 Holz verloren.

Am Sonntagmorgen um 09.30 Uhr rollte die Kugeln in Mörfelden. Hier spielte unsere 2. Mannschaft. Trotz der frühen Uhrzeit wurde der Saisonstart nicht verschlafen. Es begann ein heißer Kampf um die Punkte. Doch am Schluss konnten die 511 Holz von einem Spieler aus Mörfelden die Niederlage nicht mehr abwenden. Mit einer super geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man nicht nur die 2 Punkte mitnehmen, sondern es wurde zugleich ein neuer Mannschaftsrekord gespielt.

Es spielten Helmut Zuber 428, Lars Tauer 448, Thorsten Wachsmann 455, Alexander Knöchel 457, Marcus 459 und Bernd 475. Insgesamt stand es am Schluss mit 40 Holz Vorsprung 2721 : 2681 für den TVD.

Das einzige Heimspiel an diesem Wochenende hatte unsere 3. Mannschaft. Zu Gast war der RW Nauheim. Die Gäste kamen an diesem Tag einfach nicht zurecht und deswegen konnte man den Sieg verdient feiern. Das Spiel endete 2373 : 2285. Es spielten Clemens Schäfer 379, Lukas Hohmann 388, Marc und Leo jeweils 389, Luka Kohlrauz 406 und Tiwi 422.

1. Damen bei TSG Bürgel

2370 : 2497 gewonnen

1. Herren bei Vollkugel Bockenheim

5358 : 5263 verloren

2. Herren bei Met/RW Mörfelden

2681 : 2721 gewonnen

3. Herren gegen RW Nauheim

2373 : 2285 gewonnen

4. Herren Spielfrei

Classic Club Pokal Nachholspiel

Am Donnerstag Abend ging es wieder in den Waldsportpark zum Rot Weiss Darmstadt um das abgebrochene Spiel wegen eines Bahndefektes fortzusetzen. Das Spiel um den ersten Platz entwickelte sich, wie am Samstag schon zu sehen war, zu einem echten Krimi. Immer wieder wurden sich die Punkte hin und her geschoben, doch am Schluss lag Darmstadt knapp mit einem Punkte vor Dreieichenhain. Auf den Plätzen 3 und 4 folgten der Bundesligist Nauheim und die Mannschaft aus Hanau.

Das Fazit der ersten Runde: Man ist zwar weiter, aber die Leistungen müssen für die nächste Runde besser werden.

Die 2. Runde findet am 08.10.2011 um 13 Uhr in Ginnheim statt. Diese Runde wird schwer zu überstehen sein, weil gleich 2 Mannschaften aus der Regionalliga mit am Start sind. Zum einen trifft man auf Rüsselsheim und Großostheim und den Bezirksligisten Ginnheim.

 

Auslosung 2. Runde

Classic Club Pokal

Am 10.09 stand das erste Pflichspiel auf dem Terminplan. Die Mannschaft des TVD musste nach Darmstadt an den Waldsportpark. Nach dem letzten Testspiel war man sehr optimistisch in die 2. Runde einzuziehen. Doch nach 2 Durchgängen und der ersten Bahn im 3. Durchgang war für heute Schluss. Die Bahnen in Darmstadt wollten bei den warmen Wetterbedingungen eine Pause einlegen. Nun muss das Spiel am Donnerstag den 22.09. um 18.00 Uhr fortgesetzt werden.

Der jetztige Spielstand:

1. Darmstadt 26,5 Punkte

2. TVD 25,5 Punkte

3. Hanau 20,5 Punkte

4. Nauheim 17,5 Punkte

Vorbereitungsspiele

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete für einen guten Saisonstart. Deswegen machte der TVD dieses Jahr 3 Vorbereitungsspiele. Zu erst spielten die Jungen gegen die Alten Spieler. Beim 2. Spiel kam die Mannschaft aus Pfungstadt. Dieses Spiel konnte zwar gewonnen werden, aber die Ergebnisse konnten auf beiden Seiten nicht zufriedenstellend sein. Der letzte Test vor dem CCP sollte in Pfungstadt statt finden. Die konnten beide Mannschaften sehr gute Leistungen abrufen und der Mannschaft des TVD gelang es sogar, einen neuen Mannschaftsbahnrekord aufzustellen.

 

15.08.2011

In 5 Wochen ist gerade der erste Spieltag gelauften. Nun sollte so langsam die Vorbereitung bei jedem einzelnen Spieler begonnen haben.

Heute haben wir die Termine für die Vorbereitung sowie die Spielpläne für die einzelnen Mannschaften online gestellt.

Desweiteren wird der TVD auch dieses Jahr wieder am CCP teilnehmen. Auch hier wurden bereits die Auslosungen veröffentlicht.

02.06.2011

Die B-Jugend des TVD spielte am Vatertag in Eppelheim um die Deutsche Meisterschaft. Ziel war es, den 5. Platz vom letzten Jahr zu verbessern. Dies sollte auch sehr eindrucksvoll gelingen. Am Schluss belegte die Jugend des TVD den 2. Platz und wurde somit Vize-Meister der U14.

 

 

Additional information