Search

Aktuelle Informationen

Hier gibt es die wichtigen Informationen für die Tennis-Saison.

 

Ergebnisse - TVD Jugendvereinsmeisterschaften 2017:

U8 Gemischt:
1. Julia Gronau
2. Nando Nieper
3. Jule Gerlitz und Nico Gerlitz

U10 Gemischt:
1. Marc Rich
2. Alea Schurich
3. Tom Knöß

U14 Weiblich:
1. Emilia Jaarsma
2. Paula Gronau
3. Helen Manegold

U14 Männlich:
1. Linus Schurich
2. Leon Schmidt
3. Daniel Rotmann und Nico van den Boom

U18 Weiblich:
1. Lara Roland
2. Charlotte Meinecke

U18 Männlich:
1. Malte Burow
2. Jannik Liss

 

Aufsteiger-Mannschaften 2017

70 Aufstiegsfeier

Spiele der Herren 70 Mannschaft, Bezirksliga A (4er) Gr. 076

Pkt.      Matches          Sätze

8:2       21:9                 44:24

Zur Mannschaft gehören:
Ali Fathi, René Unger, Helmut Sallwey, Manfred Böhm, Peter Olf, Albert Och, Willy Pieper, Jakob Schlarb, Walter Hoffmann (MF), Norbert Schickedanz, Hans-Peter Breitenbach, Erich Mertens, Horst Quendt, Dieter Christiansen und Veselin Bakrac.

 

 

 

herren 60

Spiele der Herren 60 Mannschaft - Bezirksoberliga (4er) Gr. 067

Pkt.                Sätze             Matches

12:0               32:4               65:14

Zur Mannschaft gehören:

Robert Soprun (MF), Stefan Möbius, René Ecker,  Severino Burlon, Willy Astor, René Unger, Manfred Thuy, Rolf Gertenbach, Norbert Schickedanz, Hans-Peter Breitenbach, Friedbert Werner, Manfred Weil, Horst Ludwig, Bernd Zottnick und Wilfried Fischer

 

Leider liegen zur Zeit keine weiteren Mannschaftsbilder vor.

Ebenfalls aufgestiegen sind:
Junioren U18, Jugend gemischt U10 und Junioren U14

 

Abschlusstabelle Saison 2017

Abschlusstabelle 2017

Abschlusstabelle_2017.pdf

13 Mannschaften des TVD haben an der Medenrunde 2017 teilgenommen, davon sind 5 Mannschaften aufgestiegen, und leider auch eine Mannschaft abgestiegen. Alles in Allem eine erfolgreiche Saison.

 

22. Dreieicher Jugend-Stadtmeisterschaften 2017

 

„Tennis-Stadtmeisterschaften der Jugend 2017

 

Nachdem der TVD im letzten Jahr die Vizemeisterschaft bei den U14-Juniorinnen und die Meisterschaft bei den U12-Junioren nachweisen konnte, haben bei den diesjährigen Dreieich-Meisterschaften vier Kinder und Jugendliche der Tennisabteilung des TVD teilgenommen. Sehr überzeugend konnte Anabella Georgescu in diesem Jahr ohne Satzverlust die Kategorie Juniorinnen U12 für sich entscheiden (siehe unten). Drei weitere Jugendspieler haben den Verein in der Kategorie Junioren U14 vertreten und sich zum Teil bis zum Viertelfinale behaupten können. Im nächsten Jahr hofft die Tennisabteilung auf eine etwas stärkere Beteiligung. “ (H-G)

 

Anabella Georgescu gewinnt die Meisterschaft in ihrer Altersklasse.

Dreieich Stadtmeisterschaft 2017

In 3 Matches setzte sich Anabella mit 6:1 / 6:1 gegen Clara Sauthoff (TV-Buchschlag) und 6:2 / 6:2 gegen Isabelle Plönes (TV-Buchschlag) durch.

Das Endspiel wurde mit 6:2 und 6:4 gegen Anna Kaiser (ebenfalls TV-Buchschlag) gewonnen.

 

Saisoneröffnung bei der TVD-Tennisabteilung

am 23. April 2017, 11:00 Uhr

Herzliche Einladung zur Eröffnung der Tennis-Saison 2017

Gerne auch mit Freunden und Bekannten.

Am 23. April 2017 ab 11:00 Uhr bitten wir zum fröhlichen Beisammensein.

Die kulinarischen Köstlichkeiten kommen wieder aus Dianas Küche.

Auch an die Kinder wurde gedacht. Es gibt Spiele wie Aufschlaggeschwindigkeit messen, Basketball Korbtreffen, Tischtennis, Hufeisen werfen, Magnet Darts, Luftballons zerstören, Schokokuss essen, Ballwand, Eierweitwurf mit rohen Eiern (das geht nur in Zweierteams) und  Bobfahren mit Eric .

Jedes Kind bekommt einen Preis.

Beginn für die Kinder ist um 12:00 Uhr teilnehmen können Kinder ab 6 Jahren, Sportkleidung und Tennisschuhe sind erwünscht.

Wir hoffen auf rege Beteiligung.

Der Abteilungsvorstand

 

DZ, Mittwoch 8. März 2017

 

Lohnende Nachwuchsarbeit
 
TVD-Tennisabteilung investiert seit Jahren erfolgreich in die Jugend
 
Von Klaus Günter Schmidt
 
DREIEICH. Die Tennisabteilung des TV Dreieichenhain blickt stolz auf ihren Nachwuchs. Mehr als die Hälfte der 170 Mitglieder sind Kinder und Jugendliche, und immer mehr von ihnen spielen sich in der Medenrunde oder auf Turnieren in den Vordergrund. "Die Jugend ist unsere Zukunft", sagt Abteilungsleiter Horst Ludwig angesichts der seit Jahren rückläufigen Mitgliederzahl im Erwachsenenbereich.
 
Der Mitgliederschwund ist ein bundesweites Problem. Zwar ist der Deutsche Tennis-Bund (DTB) mit seinen aktuell 9.255 Vereinen noch immer der größte Tennisverband der Welt, doch seit vielen Jahren schon laufen ihm die Mitglieder weg. Der Boom, den Boris Becker mit seinem Wimbledonsieg 1985 ausgelöst hatte und der Tennis hierzulande zum Volkssport machte, ist längst Geschichte. Seit dem Spitzenjahr 1994, als er 2,3 Millionen Mitglieder zählte, ist der DTB um 900.000 auf 1,4 Millionen geschrumpft. Auch die Anzahl der nicht vereinsgebundenen Spieler ging Jahr für Jahr immer mehr zurück. 
 
Es fehlt an Vorbildern mit der Strahlkraft eines Boris Becker oder einer Steffi Graf und als Folge dessen auch an der medialen Aufmerksamkeit. In den 1980er und 1990er Jahren saßen Millionen bei den Spielen von Becker, Graf oder Michael Stich vor den Bildschirmen, heute fristet Tennis - zumindest im frei empfangbaren Fernsehen - in Deutschland ein Schattendasein. Tiefergehende Ursachen für den Mitgliederrückgang liegen im demografischen Wandel und im veränderten Freizeitverhalten unserer Gesellschaft, wobei die Tennisvereine zusätzliche Konkurrenz durch Golfclubs erhalten haben. Der DTB hat sich viel zu lange auf den einstigen Erfolgen an der Spitze ausgeruht und die Arbeit an der Basis vernachlässigt. Viele Vereine haben zu spät oder überhaupt nicht auf den Abwärtstrend reagiert. 
 
Der TVD hat rechtzeitig gegengesteuert und sein Hauptaugenmark auf die Nachwuchsarbeit gerichtet. Der Erfolg lässt sich auch durch eine Vergleichszahl belegen. Beträgt der Anteil der unter 18-Jährigen an der Gesamtmitgliederzahl des DTB 26 Prozent, so ist er in der Tennisabteilung des Dreieichenhainer Traditionsvereins doppelt so hoch. "Wir tun seit Jahren unser Möglichstes, den Kindern und Jugendlichen ein attraktives Umfeld zu bieten. Auch wir haben Mitglieder durch erkaltetes Interesse am Tennissport oder Überalterung verloren. Umso wichtiger ist es, in den Nachwuchs zu investieren", betont Horst Ludwig. "Wir arbeiten mit einem erstklassigen Trainerteam zusammen, das auch der individuellen Förderung große Beachtung schenkt. Zudem stehen unsere Plätze allen Nachwuchsspielern an fast allen Tagen in der Freiluftsaison zum freien Spiel zur Verfügung." Die Ausgaben für den Jugendbereich machten im vergangenen Jahr etwa 60 Prozent des Abteilungsetats aus, wobei der größte Posten auf die Hallenmiete für das Wintertraining entfiel. 


Eine Sisyphusarbeit ist es, bei den Trainingsplänen alle unter einen Hut zu bringen. "Der Schulstress wird überall immer größer, die Kids haben an den Nachmittagen immer weniger Zeit zur freien Verfügung", weiß Tennislehrer Eric Stapp, der als Jugendwart auch dem Abteilungsvorstand angehört. "Es dauert viele Stunden und kostet Nerven, die Trainingszeiten unter Berücksichtigung der verschiedenen Altersgruppen mit den Eltern abzustimmen. Irgendwie kriegen wir das immer hin." 
 
Um Kinder und Jugendliche für Tennis zu begeistern und auch Werbung in eigener Sache zu machen, schickt der TVD schon seit Jahren seine Trainer als Lehrer in den Sportunterricht der Weibelfeldschule. Neuerdings gibt es eine solche Tennis-AG auch an der Ludwig-Erk-Schule. Regen Zulaufs erfreut sich das Ferienprogramm des Vereins. Auch für die Sommerferien 2017 sind wieder zwei Tenniscamps auf der Anlage am Rande des TVD-Sportzentrums geplant. Sie gehört zu den schönsten in der Region, die sechs Plätze sind stets topgepflegt.

Zwei Talente des TVD machten bei den Jugend-Stadtmeisterschaften 2016 mit großartigen Leistungen auf sich aufmerksam. Christopher Gerhardt holte sich mit einem 2:6, 7:5, 10:7-Endspielsieg gegen Filip Jovanovic (TV Buchschlag) den Titel bei den U12-Junioren, Lara Roland unterlag in einem ebenso dramatischen Finale der U14-Juniorinnen der topgesetzten Lisa Zimmermann (TC Rot-Weiß Sprendlingen) unglücklich mit 4:6, 6:7. In der Medenrunde 2016 war der TVD-Nachwuchs mit neun Mannschaften - von der Kreisliga B bis zur Bezirksoberliga - am Start. Fünf Teams konnten sich im Vorderfeld platzieren.
 
Bei den Erwachsenen traten sechs Mannschaften für den TVD in der Medenrunde an. Bewährt hat sich bei den Damen 30 die Spielgemeinschaft mit dem SV Dreieichenhain, wie Sportwart Norbert Schickedanz in der Jahreshauptversammlung hervorhob. Nach dem Aufstieg in die Gruppenliga verpasste das Team in der vergangenen Saison als Tabellendritter den erneuten Aufstieg nur knapp. Einen unerwarteten Erfolg feierten die Herren 60. Unterstützt von Spielern aus der Gruppenliga-Mannschaft der Herren 65 gewannen sie verlustpunktfrei die Meisterschaft in der Bezirksliga A und stiegen in die Bezirksoberliga auf.
 
Bei den Neuwahlen sprachen die anwesenden Mitglieder dem Abteilungsvorstand um Horst Ludwig einmütig das Vertrauen aus. Zurückgezogen hat sich Brigitte Werner. An ihrer Stelle verwaltet nun Nils Manegold die Finanzen. Als Unterstützung für Jugendwart Eric Stapp ist außerdem Anja Höner-Gerhardt in den Vorstand aufgerückt.

 OP 4. März 2017

OP 04-03-2017

 

11.Februar 2017

dreieich im schnee

 Jahreshauptversammlung Abteilung Tennis

 

10. Februar 2017

 Vorstand 2017-18

 

 

Von links nach rechts:

Horst Ludwig (Abteilungsleiter), Norbert Schickedanz (Sportwart), Walter Hoffmann (stellv. AL), Rene Unger (Bauausschuss), Friedbert Werner (Kommunikation, Internet, Mitgliederverwaltung), Markus Gerhardt (stellv. AL) und Eric Stapp (Jugendwart)

Es fehlen: Nils Manegold (Finanzen), Anja Höner-Gerhardt (Jugendausschuss) und Horst Klopottek (Bauausschuss)

Das Protokoll der JHV kann auf Wunsch beim Vorstand eingesehen werden.

 

2017

Neues zum Pachtvertrag der Sportanlagen des TVD

TVD 2017

2016

Die beiden Sieger der Dreieich-Meisterschaften 2016 kommen von der TVD-Tennisabteilung

Jugend Dreieichmeisterschaft 2016

 

 

HE 60

 

Aufsteiger 2016 – Herren 60

die Mannschaft des TV Dreieichenhain ist von der Bezirksliga A in die Bezirksoberliga der Herren 60 aufgestiegen.

Mannschaftsmitglieder: 

Stefan Möbius - Robert Soprun - Willy Astor - Manfred Thuy - Horst Ludwig - Friedbert Werner und Norbert Schickedanz (MF). Nicht auf dem Foto sind Severino Burlon, M. Weil und Hans-Peter Breitenbach.

Die Meisterschaft wurde mit einem tollen Punkt- und Spiel-Ergebnis - ohne Niederlage - erzielt.

Vom ersten Spieltag an war abzusehen, dass die Meisterschaft, wenn alles glatt läuft, erreichbar ist.

Alle Meden-Begegnungen wurden souverän gewonnen.

 

LK Turniere 2016

Termine:

06. und 07.08.2016 (Tagesturnier)

27. und 28.08.2016 (Spiralturnier)

17. und 18.09.2016 (Tagesturnier)

 

 

Tabellen Stand .... 2016

Endstand_Medenrunde_2016.pdf

Ergebnisse_11-07-2016.pdf

Ergebnisse_26-06-2016.pdf

Ergebnisse_18-06-2016.pdf

 

 

Begegnungen 2016

Begegnungen_2016.pdf

 

Bilder vom TVD-Tenniscamp 2015

TC 2015-1

TC 2015-2

TC 2015 Trainer

 

 

SV und TV Vereinsmeisterschaften 2015

SV-TV_Vereinsmeisterschaften.pdf

 

Vorstandsschreiben bezüglich E-Mail

Schreiben_E-Mail.pdf

 

Schreiben Sportwart bezüglich Mannschaften 2016

Mannschaften_2016.pdf

 

Tabellen, Stand ...... 2015

16-07-2015.pdf

08-07-2015.pdf

01-07-2015.pdf

21-06-2015.pdf

15-06-2015.pdf

07-06-2015.pdf

01-06-2015.pdf

 

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 23. Januar 2015 kann im Clubheim (bitte Vorstand ansprechen) eingesehen werden.

 

Vorstand Tennis

 Gelungene Saisoneröffnung 2015 bei der Tennisabteilung des TVD

Additional information